Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Börse / Börse Hannover: Unternehmen entdecken Kleinanleger wieder
Werbeanzeige

Börse Hannover: Unternehmen entdecken Kleinanleger wieder

Am Markt für Unternehmensanleihen ist eine Trendwende zu beobachten: Es werden verstärkt Corporate Bonds in kleiner Stückelung von 1.000 Euro ausgegeben. „Die Unternehmen besinnen sich wieder auf Kleinanleger. Allein seit Anfang 2009 sind 20 neue Corporate Bonds in den Handel an der Börse Hannover aufgenommen worden“, sagt Sandra Lüth, Geschäftsführerin der Börse Hannover. An der Börse Hannover sind aktuell 87 und damit mehr als die Hälfte aller 129 dort gelisteten Unternehmensanleihen ab 1.000 Euro handelbar. Umsatzspitzenreiter seit Jahresbeginn ist mit 6,6 Mio. Euro die 7,875-prozentige Unternehmensanleihe der Daimler AG (WKN A0T5SE).

2008 emittierten viele Unternehmen aufgrund einer Verschärfung der Prospektrichtlinien nur noch Anleihen in Stückelungen ab 50.000 Euro. Diese waren hauptsächlich für institutionelle Investoren attraktiv, für die die neuen Prospektvorschriften nicht gelten. Im Zuge der Finanzkrise wollen viele Unternehmen jedoch ihren Kapitalbedarf auch mit Hilfe von Privatanlegern decken. Die Folge: Sie geben Anleihen auch in kleinen Stückelungen aus. Die meisten Anleihen mit einer Mindestanlage von 1.000 Euro an der Börse Hannover stammen aktuell von BMW, der Deutschen Telekom und Volkswagen.

Börse Hannover: Neu eingeführte Unternehmensanleihen seit 01.01.2009
WKN Bezeichnung Fälligkeit Stückelung
A0T6BN 5% VW 03.02.2011 1.000 Euro
A0T6EA 5,25% BMW 04.02.2011 1.000 Euro
A0T6HS 5,625 % VW 09.02.2012 1.000 Euro
A0T670 6,125% BMW 02.04.2012 1.000 Euro
A0T5WS 6,375 % BMW 23.07.2012 1.000 Euro
A0T6Y8 4,125 % Siemens 20.02.2013 1.000 Euro
A0T61K 6,75 % Thyssen 25.02.2013 1.000 Euro
A0T6UA 8,875% BMW 19.09.2013 1.000 Euro
780429 6,875 % VW 15.01.2014 1.000 Euro
A0TXYSP 7,875 % Bertelsmann 16.01.2014 1.000 Euro
A0T5SE 7,875 % Daimler 16.01.2014 1.000 Euro
ENAG0S 4,875% Eon 28.01.2014 1.000 Euro
A0T6L5 5% RWE 10.02.2015 1.000 Euro
A0T5SS 6,25 % Vodafone 15.01.2016 1.000 Euro
ENAG0N 5,50 % Eon 19.01.2016 1.000 Euro
A0T6HT 7,00 % VW 09.02.2016 1.000 Euro
A0T61L 8,50 % Thyssen 25.02.2016 1.000 Euro
A0T5X0 6,00 % Deutsche Telekom 20.01.2017 1.000 Euro
A0T6Y9 5,125 % Siemens 20.02.2017 1.000 Euro
A0T6L6 6,5% RWE 10.08.2021 1.000 Euro

Quelle: Börse Hannover, Stand: 02.03.2009

Die Renditespitzenreiter 2009 an der Börse Hannover
WKN Bezeichnung Fälligkeit Kurs per 20.02.09 Rendite
A0T5SE 7,875 % Daimler 16.01.2014 103,60 6,97%
A0T6HT 7,00 % VW 09.02.2016 100,55 6,90%
A0TXYSP 7,875 % Bertelsmann 16.01.2014 107,00 6,19%
A0T5WS 6,375 % BMW 23.07.2012 101,25 5,96%
A0T5X0 6,00 % Deutsche 20.01.2017 103,8 5,40%
Telekom

Börse Hannover

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Systemisches Risiko 3.0

Eine ganze Woche lang schien die Welt im Bann eines neuen Ölpreisschocks zu stehen. Kaum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.