Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / BMW / BMW News / BMW stellt Concept ActiveE vor
Werbeanzeige

BMW stellt Concept ActiveE vor

Mit dem BMW Concept ActiveE werden die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der BMW Group zur Elektromobilität im Rahmen von project i konsequent fortgesetzt. Erstmals wird dabei ein Konzept für CO2-freie Mobilität in Stil von BMW dargestellt. Mit dem BMW Concept ActiveE stellt die BMW Group nach dem Mini E das zweite Fahrzeug vor, das im Rahmen von project i entwickelt wurde. Gleichzeitig kündigt die BMW Group nach dem erfolgreichen Start des Pilotprojekts Mini E die Entwicklung einer weiteren Erprobungsflotte von Elektrofahrzeugen für die private Nutzung an. Dabei soll die alltagsgerechte Nutzung des Elektroantriebs in einem Fahrzeug, das die für BMW Automobile charakteristische Freude am Fahren bietet, erprobt werden.

Zu den spezifischen Merkmalen des BMW Concept ActiveE gehören der BMW typische Hinterradantrieb, das kraftvolle Antriebssystem für dynamische Beschleunigungsmanöver und der hohe Wirkungsgrad für umfassende, über die urbane Mobilität hinausreichende Einsatzmöglichkeiten. Zusätzlich umfasst das Fahrzeugkonzept eine erweiterte Funktionalität mit hohem Praxisnutzen. Die intelligente Anordnung der Antriebskomponenten ermöglicht die Darstellung von vier vollwertigen Sitzplätzen und eines Gepäckraumvolumens von rund 200 Litern.

Auf dem Weg zu einer CO2-freien Mobilität treibt die BMW Group die Entwicklung des Elektroantriebs als weitere Säule von BMW EfficientDynamics voran. Neben der permanenten Optimierung aller Modelle mit reinem Verbrennungsmotor, der Markteinführung von BMW ActiveHybrid Technologie in Serienfahrzeugen und der mit dem BMW Hydrogen 7 unter Beweis gestellten Alltagstauglichkeit des Wasserstoffantriebs bildet der Elektroantrieb eine zusätzliche Option für eine nachhaltige Form der individuellen Mobilität.

Das BMW Concept ActiveE wird von einem neuen, speziell für dieses Fahrzeug entwickelten Elektrosynchronmotor angetrieben. Seine Höchstleistung beträgt 125 kW (170 PS), das maximale Drehmoment von 250 Newtonmetern steht in der für Elektromotoren typischen Ausprägung bereits aus dem Stand heraus zur Verfügung und bleibt über einen außergewöhnlich weiten Lastbereich hinweg nutzbar. Die Speicherung von elektrischer Energie erfolgt erstmals in gemeinsam von BMW und dem Kooperationspartner SB LiMotive speziell für das BMW Concept ActiveE entwickelten Lithium-Ionen-Akkus. Eine neue stabile Temperaturregelung sichert dem Kunden jederzeit optimale Leistungsabgabe.

Weitere Charakteristika der beim BMW Concept ActiveE eingesetzten Antriebstechnik sind die gewichtsreduzierte Bauweise und die packageoptimierte Anordnung aller Komponenten. Der Elektromotor ist vollständig in die Hinterachse integriert, die Leistungselektronik oberhalb des Antriebs positioniert. Zur Unterbringung der Energiespeicher wird Raum genutzt, der bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor vom konventionellen Antrieb und dem Kraftstofftank eingenommen wird. Mit einem Leergewicht von rund 1.800 Kilogramm, einem niedrigen Schwerpunkt und einer BMW typischen Achslastverteilung werden die Voraussetzungen für dynamische Fahreigenschaften und ein agiles Handling im Stil der BMW 1er Reihe geschaffen. Prognostizierte Fahrleistungen: Beschleunigung von null auf 60 km/h in weniger als 4,5 sowie von null auf 100 km/h in weniger als 9 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: etwa 145 km/h. Die simulierte Reichweite des BMW Concept ActiveE beträgt nach dem amerikanischen FTP72 Zyklus rund 240 Kilometer (150 Meilen), im Alltagsbetrieb bei zugeschalteten Nebenverbrauchern wie Klimaanlage oder Scheibenheizung ergäbe sich daraus eine Reichweite von rund 160 Kilometern (100 Meilen).

Der für das Concept Vehicle vom Mini E übernommene Ladestecker ist derzeit der einzige Ladestecker der für wirklich hohe Stromstärken zertifiziert ist. Die flexible Einspeisetechnik ermöglicht die Aufladung des Lithium-Ionen-Akkus wahlweise an einem herkömmlichen Stromanschluss, an öffentlich zugänglichen Ladestationen oder an einer speziellen Wallbox. Zur vollständigen Aufladung des Akkus an einem Starkstromanschluss (50 Ampere) genügen 3 Stunden. Die im BMW Concept ActiveE eingesetzten Antriebskomponenten werden im Rahmen des project i entwickelt. Die dabei zugrunde gelegten Zielsetzungen orientieren sich an den für die Serienentwicklung eines Megacity Vehicle definierten Anforderungen.

Das BMW Concept ActiveE basiert auf dem BMW 1er Coupé. Es symbolisiert eine neue Ausprägung der für dieses Modell charakteristischen Agilität. Damit werden CO2-freie Mobilität und BMW typische Freude am Fahren für bis zu vier Insassen im Rahmen eines Elektrofahrzeug-Konzepts miteinander kombiniert. Eine klar erkennbare Differenzierung zum Serienmodell des BMW 1er Coupé erfolgt über die Karosserielackierung in Liquidwhite metallic sowie von elektrischen Leiterbahnen inspirierte Grafikelemente in Electricblue auf Fronthaube, Türen, Dach und Gepäckraumdeckel sowie die Schriftzüge „ActiveE“, „eDrive“ und „Efficient Dynamics“ auf Türen und Seitenwänden.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

BMW 520d mit elegantem Design

Der deutsche Automobilhersteller BMW steht für Qualität, Luxus und Sportlichkeit. Im Segment der Mittelklasse-Limousinen macht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.