Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / Rezepte / Birnen: saftig und süß
Werbeanzeige

Birnen: saftig und süß

Birnen, Zwieback, Milch, Eigelb und ein ordentlicher Schuss Brombeerlikör: Ab in den Ofen, und fertig ist ein köstliches Birnendessert

Jetzt sind sie wieder pflückfrisch zu haben: Birnen aus heimischem Anbau bereichern von August bis März den bunten Obstteller. Nach dem Apfel ist die Birne die bedeutendste Kernobstart. Die Zahl der Birnensorten wird weltweit auf über 2.500 geschätzt. Hauptanbaugebiet für Birnen in Deutschland ist Baden-Württemberg, gefolgt von Niedersachsen, Bayern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

Die Birne im optimalen Reifegrad auf den Tisch zu stellen, gilt als Kunst. Denn Birnen sind sehr druckempfindlich. Sie müssen daher punktgenau im „hartreifen“ Zustand vom Baum kommen. Erst im Handel beziehungsweise beim Verbraucher sollten sie die volle Genussreife erreichen. Die CMA empfiehlt einen Dufttest, um den Reifegrad zu beurteilen: Am feinen Aroma, das sie ausströmen, sind reife Birnen leicht zu erkennen. Also am besten einfach daran schnuppern! Einmal der Kühlung entnommen werden Birnen bei Zimmertemperatur relativ schnell weich. Daher nie zu viele Birnen auf einmal kaufen und auf Druckstellen achten. Zu feste Birnen lässt man ein bis drei Tage bei Zimmertemperatur liegen. Wer genussreife Birnen nicht direkt essen möchte, kann sie kurzfristig in einem gelöcherten Folienbeutel im Gemüsefach des Kühlschranks lagern.

Auch ernährungsphysiologisch haben Birnen einiges zu bieten: Sie enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe und verdauungsfördernde Ballaststoffe. Es empfiehlt sich, die Schale mitzuessen, denn viele der Inhaltsstoffe sitzen direkt darunter. Birnen enthalten weniger Fruchtsäure als Äpfel und schmecken daher bei vergleichbarem Zuckergehalt süßer als ihre Verwandten. Kulinarisch veredeln Birnen nicht nur süße Gerichte wie Kuchen, Desserts, Konfitüren oder Milch-Shakes, sondern harmonieren auch sehr gut zu pikanten Genüssen von Salat bis hin zu Kasseler.

News-Reporter

P2News

(Foto: CMA/News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Die Soße bestimmt den Wein

Die Wahl des passenden Weines kann ein Essen erst so richtig rund machen. Für viele …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.