Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Betriebsräte starten Wahlaufruf für Kraft
Werbeanzeige

Betriebsräte starten Wahlaufruf für Kraft

Arbeitnehmervertreter der größten NRW-Unternehmen haben einen öffentlichen Wahlaufruf zur Unterstützung von SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft gestartet. Das berichten die Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Zu den mehr als 50 Erstunterzeichnern gehören die Konzernbetriebsratschefs von ThyssenKrupp, Thomas Schlenz, und des Chemie-Giganten Bayer, Karl-Josef Ellrich, sowie die Gesamtbetriebsratsvorsitzenden der Ford-Werke Köln und von Evonik Degussa. Neben weiteren Arbeitnehmervertretern namhafter Firmen wie Babcock, Hitachi, MAN und Siemens findet sich nach Angaben der WAZ-Titel unter den Kraft-Unterstützern auch der Betriebsratschef der Lippstädter Hella KG. Der Autozulieferer hatte mit einer zunächst falsch verbuchten 10 000-Euro-Zuwendung an eine frühere Wählerinitiative für Jürgen Rüttgers die NRW-CDU vor zwei Wochen in den Geruch einer neuen „Spendenaffäre“ gebracht. Der Fall wird derzeit von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) geprüft. Initiator des Betriebsräte-Aufrufs „Eine bessere Politik für NRW“ ist Thomas Schlenz. „Mit der Landtagswahl muss das richtige Signal platziert werden, die Politik gegen die kleinen Leute zu beenden“, sagte er der WAZ. Die Betriebsräte repräsentierten mehrere hunderttausend Beschäftigte, „die uns vertrauen“, betonte Schlenz.

P2News/Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.