Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Bau-Mindestlohn steht auf der Kippe!
Werbeanzeige

Bau-Mindestlohn steht auf der Kippe!

Das geplante Verbot von tariflichen Ausschlussfristen im neuen Arbeitnehmer-Entsendegesetz gefährdet die Mindestlohn-Regelung der Bauwirtschaft

Nach Beratungen des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes und des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie erscheint eine Verlängerung des Mindestlohn-Tarifvertrages über den 31. August 2009 hinaus mehr als fraglich, wenn an dem geplanten Verbot tariflicher Ausschlussfristen im neuen Arbeitnehmer-Entsendegesetz (§ 9 Satz 3 AEntG-Entwurf) festgehalten wird. Damit entfiele die Mindestlohn-Regelung für alle gewerblichen Arbeitnehmer im deutschen Baugewerbe.

ZDB und HDB appellieren deshalb an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, in die geltenden und bewährten tariflichen Regelungen nicht einzugreifen. Bisher gilt eine sechsmonatige tarifliche Ausschlussfrist im Mindestlohn-Tarifvertrag des Baugewerbes.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Zocker an die Leine

Es gibt zwei verbreitete Missverständnisse über Finanzmärkte. Erstens ist es irreführend, darin bloß ein großes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.