Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Bahn durch Einigung mit GDL unter Kostendruck
Werbeanzeige

Bahn durch Einigung mit GDL unter Kostendruck

Nach dem Tarifabschluss der Lokführer mit der Bahn hat die Berliner Wirtschaftsprofessorin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Verständnis für die neuen Sparpläne der Bahn geäußert. “Tarifabschlüsse über sieben Prozent erhöhen den Kostendruck und müssen verarbeitet werden – zum Beispiel mit höheren Ticketpreisen oder mit Stellenabbau”, sagt Kemfer der ZEIT. Klagen von Bahnchef Hartmut Mehdorn über die Vereinbarung weist sie aber zurück: “Lamentieren im Nachhinein nutzt wenig”, sagt die Umwelt- und Verkehrsökonomin.

Kemfert versteht nach eigenen Angaben die Motive der Lokführer, doch für die Bahn ergebe sich ein besonderes Problem, weil sie im Umbruch sei. “Die Bahn hat Großes vor, sie will an die Börse und muss daher schlank sein. Deshalb hat die Bahn ja auch so lange versucht zu vermeiden, was nun eingetreten ist.”

Ausgestanden sei der Konflikt mit den Arbeitnehmern auch noch nicht, meint Kemfert. Jetzt kämen wohl die anderen Gewerkschaften mit neuen Forderungen. Fazit: “Die Lokführergewerkschaft hat einen Erfolg erzielt. Für die Bahn ist das Ergebnis nicht optimal. Das Weitere bleibt undurchsichtig und schwierig.”

DIE ZEIT Presse- und Öffentlich-keitsarbeit

Werbeanzeige

Check Also

Zocker an die Leine

Es gibt zwei verbreitete Missverständnisse über Finanzmärkte. Erstens ist es irreführend, darin bloß ein großes …