Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Kia / Kia News / Autosalon Genf 09: Kia zeigt Mini-Van-Studie
Werbeanzeige

Autosalon Genf 09: Kia zeigt Mini-Van-Studie

Kia wird auf dem 79. Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 5. – 15. 3. 2009) die neue Mini-Van-Studie Kia No 3. und vom Cee’d eine Hybridversion sowie mehrere Modelle mit Start-Stopp-System zeigen. Das 4,05 Meter lange Konzeptfahrzeuge Kia No. 3 zeichnet sich durch eine große Windschutzscheibe aus, die nahezu nahtlos in ein Panorama-Glasdach mit automatischer Sonnenblende und schräg stehendem Träger übergeht. Der ebenfalls ungewöhnlich geformte Kühlergrill, Scheinwerfer und Markenlogo der Studie zeigen das künftige Marken-Gesicht.

Der Kia Cee’d ISG ((Idle Stop & Go) mit Start-Stopp-System verbraucht bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht. Das Modell steht mit 1,4- und 1,6-Liter-Benzinmotoren für alle drei Karosserievarianten zur Verfügung. Die in Genf präsentierten 1,4-Liter-Modelle des Cee’d ISG haben einen CO2-Ausstoß von 137 Gramm je Kilometer.

Speziell für Praxistests in Europa hat Kia eine Flotte von Prototypen des Cee’d Hybrid produziert. Das Fahrzeug verfügt über einen 1,6-Liter-Benziner mit Start-Stopp-System und Automatikgetriebe sowie einen Wechselstrom-Synchronmotor, der 15 kW/20 PS leistet. Nach internen Messungen beschleunigt der Hybrid-Cee’d in knapp zwölf Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Als Durchschnittsverbrauch nennt Kia 4,8 Liter pro 100 Kilometer. Die CO2-Emission sinken um ein Viertel auf 109 g/km.

P2News

auto-reporter.net
Werbeanzeige

Check Also

Kia präsentiert in Seoul die Elektroauto-Studie Naimo

Auf der Seoul Motor Show präsentiert Kia Motors erstmals sein neues Konzeptfahrzeug Naimo. Das Elektro-CUV …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.