Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Analystenmeinung / Autokrise dauert voraussichtlich bis 2010
Werbeanzeige

Autokrise dauert voraussichtlich bis 2010

Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer zeichnet im Interview mit dem Bremer Weser-Kurier ein düsteres Bild für die Automobilbranche in Deutschland, denn er prognostiziert: „Bis zum Jahr 2010 wird es bergab gehen.“ Die Krise werde ihre Spuren bei den Arbeitsplätzen in der deutschen Autoindustrie hinterlassen.

„Bei Herstellern und Zulieferern werden viele ihren Arbeitsplatz verlieren“, sagte der Inhaber des Lehrstuhls für Automobilwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen. Auch VW werde von der Krise nicht verschont bleiben. Die Autokrise werde vom Kleinwagenhersteller bis zu Porsche oder Ferrari alle erfassen, denn „wir geraten in die größte Krise seit der ersten Ölkrise 1973.“ Die Ursachen sieht der 57-Jährige in erster Linie in der Finanzkrise. Die Autokrise habe mit der Immobilienkrise in USA begonnen und habe dann eine Kettenreaktion ausgelöst. Daher rührten die Überproduktionen.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Rürup sagt Deutschland glänzende Zukunft voraus

Der ehemalige Vorsitzende des Sachverständigenrates, Bert Rürup, prognostiziert Deutschland eine glänzende wirtschaftliche Zukunft. In einem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.