Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Audi / Audi verteidigt Spitze
Werbeanzeige

Audi verteidigt Spitze

Auch im vergangenen Jahr konnte Audi seine Spitzenposition behaupten und verkaufte mehr Allrad-Fahrzeuge als jeder andere Premiumhersteller. Die Ingolstädter produzierten 2010 437.792 Fahrzeuge mit quattro-Antrieb. Damit sind im 30. Jahr nach Einführung des Antriebskonzepts weltweit rund 38 Prozent der gefertigten Automobile mit der Allradtechnologie ausgestattet. Auch in Deutschland setzte sich die Marke mit 74.262 zugelassenen Allrad-Fahrzeugen an die Spitze.

Audi Q5
Audi Q5
Der Q5 führte mit 155.025 gefertigten Einheiten die quattro-Verkaufsliste an. Mit dem Audi Q5 hybrid quattro und dem kompakten Q3 wird die Marke in den kommenden Monaten ihre Allrad-Palette im SUV-Segment weiter ausbauen. Auch in allen anderen Modellreihen, vom Audi A3 bis hin zum A8, kommt die Allradtechnologie an. Knapp ein Viertel der 2010 gefertigten Automobile hatte quattro an Bord.

Bereits heute kann der Kunde bei Audi zwischen über 130 quattro-Modellvarianten wählen, werden die unterschiedlichen Karosserieformen, Motorisierungen und Getriebe eingerechnet. Damit bietet die Marke mit den vier Ringen die mit Abstand breiteste Allrad-Palette im Premiumsegment. Hinter dem Erfolgsprinzip quattro stehen vier verschiedene Grundtechnologien, die Audi permanent weiterentwickelt, um für jedes Fahrzeugkonzept den idealen Allradantrieb zu bauen. In seiner jüngsten Evolutionsstufe kommt quattro mit Kronenraddifferenzial und radselektiver Momentensteuerung im Audi RS 5, A7 Sportback und im neuen A6 zum Einsatz.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Audi Q5 hybrid quattro: Mit der Kraft von zwei Herzen

Jetzt bringt auch Audi einen Hybrid in Serie. In Ingolstadt entschied man sich, zuerst einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.