Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Auseinandersetzung mit der Linkspartei
Werbeanzeige

Auseinandersetzung mit der Linkspartei

Wulff: Auseinandersetzung mit der Linkspartei nicht hauptsächlich mit Blick in den Rückspiegel führen

Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hat „eine harte argumentative Auseinandersetzung“ mit der Linkspartei gefordert. Dabei müsse der Blick in erster Linie auf die Zukunft gerichtet sein, sagte Wulff. „Hier geht es nicht in erster Linie um einen Blick in den Rückspiegel mit der SED/PDS-Vergangenheit sondern um die Strecke, die vor uns liegt.“, sagte Wulff. „Die Linke flirtet mit Extremisten, ihr Populismus vertreibt Investoren, verspricht Freibier für jeden und bringt am Ende Armut für alle.“

Leipziger Volkszeitung

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.