Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Audi und VW schlagen Mercedes
Werbeanzeige

Audi und VW schlagen Mercedes

Im letzten ADAC-AutoMarxX des Jahres 2008 kann Audi den Spitzenplatz verteidigen. Den zweiten Platz belegt Volkswagen

Erstmals in der Geschichte des ADAC-AutoMarxX liegen zwei Marken aus einem Konzern gemeinsam an der Spitze des Vergleichs: Audi belegt zum fünften Mal in ununterbrochener Reihenfolge Rang eins, VW ist auf den zweiten Platz vorgerückt. Unter den ersten Zehn ist auch die Marke Skoda, die ihren siebten Platz im zweiten Halbjahr 2008 verteidigt. Während Audi seine Spitzenposition weiter festigt, verbessert sich die Marke Volkswagen in den Kategorien Trendstärke, Kundenzufriedenheit und Qualität. Damit ist der Wolfsburger Automobilhersteller seit 2001 stetig im Aufwind. Beim AutoMarxX handelt es sich um eine Markenuntersuchung, die die Performance der wichtigsten auf dem deutschen Markt vertretenen Automarken misst. Der Vergleich setzt sich aus zahlreichen Einzelbewertungen wie Markenimage, Marktstärke, Kundenzufriedenheit, Pannenstatistik, Umweltverträglichkeit und Produktqualität zusammen. Er bildet damit das aktuelle Leistungsniveau der wichtigsten Automarken. Zudem erfasst die halbjährlich erscheinende Studie systematisch Marktdaten sowie Ergebnisse aus Befragungen der Leser der ADACmotorwelt, die kurzfristige Tendenzen sichtbar machen. Die Rangliste wird vom ADAC in Zusammenarbeit mit dem Center of Automotive Research (CAR) der Fachhochschule Gelsenkirchen erstellt.

News-Reporter

P2News

(Grafik: HP)
Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.