Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / Apotheker warnen vor Ginkgo-Lebensmitteltees
Werbeanzeige

Apotheker warnen vor Ginkgo-Lebensmitteltees

Zunehmend bieten Supermärkte und Drogerien Teemischungen mit Ginkgo-Blättern an. Diese Lebensmittel-Tees enthalten erhebliche Mengen gesundheitsschädlicher Ginkgolsäuren und sind deshalb nicht empfehlenswert. Das zeigt eine aktuelle Studie des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker e.V. (ZL) in Eschborn. Apotheker Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz, wissenschaftlicher Leiter des ZL: „Dem Verbraucher wird suggeriert, dass das Trinken eines Tees mit Ginkgo-Blättern positive Wirkungen auf die mentale Leistungsfähigkeit hätte. Die Tees enthalten nach unseren Untersuchungen aber große Mengen an potenziell gesundheitsschädlichen Ginkgolsäuren. Deshalb rate ich dringend von diesen Tees ab.“ Ginkgolsäuren können unter anderem Allergien auslösen.

In Arzneimitteln mit Ginkgo-Extrakten sind die Mengen an Ginkgolsäuren vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) auf 5 ppm (parts per million) begrenzt. Das entspricht einer zulässigen Aufnahme an Ginkgolsäuren von höchstens 1,2 Mikrogramm pro Tag. Dieser Grenzwert wurde bei allen untersuchten Lebensmittel-Tees bereits durch eine Tasse Tee um das 40- bis 80-fache überschritten.

P2news

Werbeanzeige

Check Also

Die tägliche Ration Obst und Gemüse ist für die Deutschen das A und O

Auch wenn sich nicht jeder ständig daran hält: Die Deutschen wissen recht genau, wie man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.