Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Abtreibungsraten zeigen gesellschaftliches Versagen
Werbeanzeige

Abtreibungsraten zeigen gesellschaftliches Versagen

Senioren-Union der CDU: Abtreibungsraten zeigen gesellschaftliches Versagen

Zum Schweigemarsch des Bundesverbands Lebensrecht (BVL) „1000 Kreuze für das Leben“ am Samstag, 20. September, in Berlin erklärt der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU Deutschlands, Prof. Dr. Otto Wulff:

„Die Senioren-Union der CDU Deutschlands teilt die Besorgnis über die immer noch ungewöhnlich hohe Abtreibungsrate in der Bundesrepublik Deutschland. Über das menschliche Leid hinaus, das mit jeder Abtreibung verbunden ist, ist diese hohe Abtreibungsrate auch ein Zeugnis für allgemeines gesellschaftliches Versagen auch vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung unseres Landes.

Die Senioren-Union wird in allen politischen Gremien, in denen sie Einfluss ausüben kann, unbeugsam und unbeirrt auch weiterhin für den Schutz des menschlichen Lebens eintreten.“

Wulff teilt die Befürchtungen des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Dr. Jürgen Rüttgers hinsichtlich des derzeit vom Deutschen Bundestag diskutierten Gendiagnostikgesetzes, dass mit der Verabschiedung, wenn auch ungewollt, ein neues Einfallstor für Abtreibungen geschaffen werden könne. Er fordert die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD zu unzweideutigen Klarstellungen auf.

Senioren-Union der CDU Deutschlands

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.