Werbeanzeige
Home / Politik / International / Abgeordnete treffen Dalai Lama
Werbeanzeige

Abgeordnete treffen Dalai Lama

Das heutige Treffen mit dem religiösen Oberhaupt der Tibeter in Berlin verlief in sehr offener und herzlicher Atmosphäre. Für die Abgeordneten der Fraktionen war es besonders interessant, aus erster Hand mehr über die Vorstellungen des Dalai Lama im Hinblick auf religiöse und kulturelle Autonomie der Tibeter innerhalb Chinas zu erfahren.

Ferner berichtete das geistliche Oberhaupt der Tibeter über den Verlauf der Gespräche zwischen seinen Vertretern und der chinesischen Führung. Diese Gespräche müssen aus Sicht der FDP zielgerichtet und langfristig angelegt sein. Sie dürfen nicht nur als Beruhigungsmaßnahme vor den Olympischen Spielen verstanden werden.

Um ihre Bereitschaft zu einer konstruktiven Lösung des Tibet-Konflikts zu unterstreichen, muss die chinesische Führung Tibet umgehend wieder für Ausländer öffnen. Dies gilt für Touristen, Journalisten und für offizielle Besucher. Daneben muss Peking bald in direkte Gespräche mit dem Dalai Lama einwilligen.

Die Tibeter brauchen für ihre Anliegen auch die politische Unterstützung der Bundesregierung. Der koalitionsinterne Streit um den Besuch des Dalai Lama war daher schädlich. Insbesondere die Äußerung des SPD-Vorsitzenden auf dem Lübecker Wochenmarkt war indiskutabel.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …