Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / 21,5 Prozent mehr Neuzulassungen
Werbeanzeige

21,5 Prozent mehr Neuzulassungen

Im Februar 2009 lag die Zahl der Pkw-Neuzulassungen 21,5 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem Januar 2009 meldete das Kraftfahrt-Bundesamt eine Steigerung um 46,7 Prozent. Insgesamt wurden im vergangenen Monat 277 740 Pkw neu zugelassen. Vor allem Kleinwagen erfreuten sich wegen der Abwrackprämie für über neun Jahre alte Autos hoher Beliebtheit, allen voran der Ford Ka, der Volkswagen Fox, der Hyundai i10 und der Fiat Panda.

VW verkaufte mit 55 055 Einheiten 23,3 Prozent Autos mehr als im Februar 2008, bei Ford waren es 20 841 Neuwagen und ein Plus von 58,9 Prozent. Die prozentual höchste Steigerungsrate verzeichnete mit knapp 12 000 verkauften Autos Hyundai (+ 229,2 %).

Spürbar zurück ging die Nachfrage nach Modellen des angeschlagenen US-Autobauers General Motors. Während die insolvente schwedische Tochter einen Absatzrückgang von über 61 Prozent verbuchte, kam Opel mit einem Minus von 7,8 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres relativ glimpflich davon.

Vor dem Hintergrund der Abwrackprämie zog auch die Besitzerumschreibung von jungen Gebrauchtfahrzeugen, die nicht älter als ein Jahr sind, drastisch an.

P2News

auto-reporter.net
Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.