Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / IT & Medien / 2008: Rekordjahr für Selbstständige in der IT
Werbeanzeige

2008: Rekordjahr für Selbstständige in der IT

GULP IT-Projektmarktindex maß so viele Projektanfragen wie noch nie

Der GULP IT-Projektmarktindex ist der ideale Gradmesser für die Angebots- und Nachfragesituation am IT-Projektmarkt. Basis der Berechnungen sind die über den GULP Server an selbstständige IT-Experten zugestellten Projektangebote. Genau 147.385 davon gingen 2008 über gulp an IT-Freiberufler – das sind 15,4 Prozent mehr als 2007 und so viele wie noch nie innerhalb eines Jahres. Vor allem freiberufliche SAP-Spezialisten waren begehrt. Für den IT-Projektmarkt war 2008 somit ein Rekordjahr, auch wenn es eher beschaulich endete.

Die Zahl der Projektangebote an externe IT-Spezialisten ging zwar im Dezember 2008 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,3 Prozent auf 7.679 zurück. Die Jahresbilanz kann sich jedoch sehen lassen: Im Jahr 2008 wurden insgesamt 147.385 Projektofferten über GULP an freiberufliche IT-Spezialisten gerichtet. Das entspricht einer Zunahme um 15,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (127.769 Anfragen). Vor allem im ersten und dritten Quartal 2008 zog der Bedarf an externen IT-Projektmitarbeitern an: In den Monaten Februar (13.862 Projektanfragen), April (13.029), Juni (13.621), Juli (13.841) und August (13.483) wurden die höchsten Werte gemessen.

Besonders gefragt: Freiberufliche SAP-Experten

Besonders häufig suchten auftraggebende Unternehmen im Jahr 2008 freiberufliche SAP-Experten, diese erhielten insgesamt 32.589 Offerten. Das sind 22,1 Prozent aller über GULP im Jahr 2008 abgewickelten Projektanfragen – und somit 1,5 Prozent mehr als 2007 (32.119 Anfragen). Die drei am meisten nachgefragten SAP-Module waren im Jahr 2008 SAP FI mit einem Anteil von 3,1 Prozent an allen SAP-Projektangeboten, SAP BW (3,0 Prozent) und SAP Basis (2,9 Prozent).

Die hohe Nachfrage im IT-Projektmarkt hatte auch auf den allgemeinen Stundensatz von IT-Freiberuflern Einfluss, der Mitte 2008 von durchschnittlich 71 Euro auf 72 Euro stieg. Dies ist das Ergebnis der Berechnungen des GULP Stundensatzkalkulators, mit dem die Teilnehmer am IT-Projektmarkt auch jederzeit selbst die branchenüblichen Stundensätze ermitteln können.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Mobile-Shopping im Trend – vor allem bei Männern

Die Deloitte-Befragung „M-Commerce in Deutschland – Freundliche Aussichten für mobiles Einkaufen“ prognostiziert dem Mobile-Commerce-Bereich in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.