Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken / 13% mehr Hochschulabsolventen in Informatik
Werbeanzeige

13% mehr Hochschulabsolventen in Informatik

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zur CeBIT mitteilt, schlossen im Prüfungsjahr 2006 15 400 Absolventinnen und Absolventen erfolgreich ihr Informatikstudium ab. Das waren 13% mehr als 2005 und mehr als doppelt so viele als im Prüfungsjahr 1997 (+ 117%).

Während die Absolventenzahlen in Informatik von 1997 bis 2002 zwischen 6 000 und 7 000 Abschlüssen schwankten, verzeichnet der Studienbereich seitdem zweistellige jährliche Zuwachsraten. Im Studienbereich Informatik sind die größten Anstiege der erfolgreich abgelegten Prüfungen der Fächergruppe Mathematik/Naturwissenschaften zu beobachten. Im Prüfungsjahr 2006 bestanden in der Fächergruppe Mathematik/Naturwissenschaften 43 100 Absolventen ihr Examen. Das waren 9% mehr als im Vorjahr und 19% mehr als 1997.

Der Anteil der Frauen an den Absolventinnen und Absolventen im Studienbereich Informatik war im Prüfungsjahr 2006 mit 17% relativ niedrig; nicht nur im Vergleich zu allen Fächergruppen (50%), sondern auch zur Fächergruppe Mathematik/Naturwissenschaft (39%). Nachdem 1997 der Frauenanteil bei Absolventinnen und Absolventen der Informatik 13% betragen hatte, ging er in den Jahren 2000 und 2002 auf 11% zurück und stieg seitdem nur in kleinen Schritten wieder an.

Die Zahl der Bildungsausländerinnen und -ausländer, die ein Informatikstudium erfolgreich abgeschlossen haben, vervierfachte sich seit 1997 von 300 auf 1 300 im Prüfungsjahr 2006. Bildungsausländer sind ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben. Auch bei den Bildungsinländerinnen und -inländern, das sind Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Inland erworben haben, vervierfachte sich seit 1997 die Anzahl der bestandenen Abschlussprüfungen im Studienbereich Informatik auf 500.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Werbeanzeige

Check Also

29 % der Familien mit minderjährigen Kindern haben einen Migrationshintergrund

Im Jahr 2010 hatten rund 2,3 Millionen Familien in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische …